, Rolf Spriessler

2021 05 25 - Zwei neunte Plätze für Juventas-Mitglieder am WC in Lausanne

Zwei neunte Plätze für Juventas-Mitglieder am Weltcupturnier in Lausanne

rs. Am Weltcupturnier der Bogenschützen von vergangener Woche in Lausanne belegten die Juventas-Mitglieder Florian Faber bei den Männern und Olga Fusek bei den Frauen im Recurve-Einzelwettkampf jeweils den 17. Platz.

Florian Faber unterlag in den Sechzehntelfinals dem Weltranglistenzehnten Nicolas D’Amour (Virgin Islands), der nach weiteren Siegen gegen die Weltnummer 3 (Mauro Nespoli) und Weltnummer 4 (Steve Wijler) den vierten Platz belegte.







Olga Fusek unterlag der Weltranglistenfünften, der Russin Ksenia Perova, die den Wettkampf schliesslich auf Platz zwei beendete.

Auch im Team trafen die Riehener früh auf starke Gegner. Das Schweizer Frauenteam mit Olga Fusek, Valentine De Giuli und Iliana Deineko erreichte Platz 16 in der Qualifikation und unterlag in der ersten Runde der Direktausscheidung dem Deutschen Team, das mit einem Europarekord die Qualifikation gewonnen hatte, mit 2:6.

Es gewann Italien mit einem Finalsieg gegen Mexiko.
Die Schweizer Männer mit Florian Faber, Thomas Rufer und Simon Kaufmann qualifizierten sich auf dem 18. Platz, bezwangen in den Sechzehntelfinals mit einer starken Leistung das iranische Team mit 5:1, unterlagen dann aber in den Achtelfinals dem Qualifikationszweiten Niederlande klar mit 0:6.
Den Final gewann am Ende Deutschland gegen Spanien.
Neben den zwei neunten Plätzen im Team belegte die Schweiz mit dem Recurve-Bogen in der Besetzung Florian Faber und Valentine de Giuli auch noch den 17. Platz im Mixed-Team-Wettkampf. 
Diese Woche nimmt Florian Faber am Conquest Cup in Istanbul (Türkei) teil, nächste Woche vertreten Florian Faber, Olga Fusek und Andre Schori von den Bogenschützen Juventas die Schweiz an der Europameisterschaft in Antalya (Türkei).

Resultate: hier